Auch in kleinen Schritten wird mal etwas fertig

Noch immer ärgert mich meine Schulter. Nur kurze Zeit kann ich deshalb an der Nähmaschine sitzen, doch ohne geht eben auch nicht. So dauert es recht lange, aber irgendwann wird auch mal ein Stück fertig. So zum Beispiel eine Bestellung:

Dieses Muster wollte ich schon lange mal wieder machen und auf dem Weihnachtsmarkt wollte genau dafür jemand ein Kissen. Genau die richtige Größe um es trotz Handicap leicht zu händeln.
Ganz anders war es mit dem 2. Schmuckstück. Seit 2 Jahren habe ich an dieser Decke gefummelt. Ein Quilt as you go aus der Restekiste. Das endgültige Zusammennähen war sehr schwer und ohne Hilfe nicht schaffbar. Doch jetzt ist sie fertig!!!!

Eigentlich wollte ich sie mit auf Arbeit nehmen. Während die Kinder schlafen, wird es für die Schlafwache manchmal ganz schön kühl. Dann ist eine Kuscheldecke ganz angebracht. Aber das entscheide ich, wenn ich irgendwann mal wieder arbeiten werde.
Jetzt bereite ich mich auf meine OP vor und dann sehen wir weiter.

Bis dahin – eure Susanne